21 Strukturtheoretischer Ansatz in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

  • Version
  • Download 83
  • Dateigrösse 164.82 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 23. Oktober 2020
  • Zuletzt aktualisiert 24. Oktober 2020

21 Strukturtheoretischer Ansatz in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

abstract

Der strukturtheoretische Ansatz wird in seinen theoretischen Grundlagen und seiner Bedeutung für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung dargestellt. Zudem werden zentrale empirische Erkenntnisse skizziert, die sich auf Unterricht, Lehrerinnen- und Lehrerhandeln, pädagogische Arbeitsbündnisse und Antinomien sowie auf die Phasen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung beziehen. Abschließend wird die Bedeutung des Ansatzes für die Professionalisierung des Lehrberufs dargelegt.

keywords

Strukturtheorie, strukturtheoretischer Ansatz, Arbeitsbündnis, stellvertretende Krisenlösung, Habitus, Ungewissheit, Antinomie, Handbuch, Lehrerbildung, Professionsentwicklung, Qualifikation, Qualitätsoffensive, Unterricht, Didaktik, Unterrichten, Didaktisches Dreieck, Unterrichtsplanung, Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Lehrer*innenbildung, Professionalisierung, Professionalität

Autor

Werner Helsper